facebook

Das Wetter passte, und einmal mehr stimmten die HSV-Leistungen. Zahlreiche HSV-LäuferInnen stellten sich in diversen Bewerben der Herausforderung in Baden, und erneut regnete es Erfolge und Medaillen für den Wr. Neustädter Laufverein.

Den 2. Pl. in W-Schüler 2 erzielte Annika Zitterer. Auch Jonathan Felsleitner (4. Pl. M-Kinder 2), Niklas Tomasin (14. Pl. M-Kinder 1) und Frida Zitterer (8.Pl. W-Knirpse) waren erfolgreich.

Im 5 km-Lauf gab es Podestplätze für Bernd Rössler (Gesamtdritter, M 30 - 2. Pl.), Markus Schlager (Gesamtsechster, M 40 - 2. Pl.) und Christina Hütthaler (W 60- 1. Pl.). Auch beim 10 km-Bewerb erreichten die HSV-LäuferInnen das oberste Treppchen: Lisa Filz (W 20), Enikö Harruk (W 30) und Karl Broschek standen ganz oben. Susanne Broschek wurde Dritte in der W 50. Den HM nahmen Michael Lind und Martina Lipp (W 40- 4. Pl.) in Angriff.
Beim "No problem Inklusionslauf" engagierten sich Martin Geiscnek und Helga Marwan-Schlosser mit dem Verein Lebensraum.

Enikö Harruk ist nach eigenen Worten nur "einen angenehmen Tempolauf gelaufen bei den letzten Thermen Thropy Lauf in Baden wegen meines Schnupfens. Dachte ich muss nicht immer gewinnen und habe die Punktzahl was mir fehlt bzw.laufe gleich als Training. Es war das Wetter perfekt und die Stimmung voll cool und ich genieß das laufen ohne Zeitdruck.Die Überraschung im nachhinein, bin trotzdem W 30 Platz 1 und gesamt Platz 3 mit schöne Geschenke dabei"

HSV-Foto (v.l.n.r. Karl+Susanne Broschek, Enikö Harruk, Christina Hütthaler, Markus Schlager, Roman Böhm):

Karl+Susanne Broschek:

Enikö Harruk:

Bernd Rössler:

Nach der Siegerehrung: Markus Schlager, Christina Hütthaler, Roman Böhm, Enikö Harruk, Bernd Rössler: