facebook

Der Erzberg Lauf war unvergesslich abenteuerlich, sehr lustig und voll dreckig. Enikö Harruk lief im 3er Team mit Spaß und ohne Zeitdruck ihre 24 km mit 60 starken Hindernissen und 880 Höhenmetern in 4:01 und ist ins Ziel hineingetanzt... 

Da sie dieses Jahr schon sehr viele zufriedenstellende Laufergebnisse hat, macht sie jetzt zwischendurch zur  Erholung und Regeneration "gemütliche Tempoläufe" mit Hindernissen. Der Spaßfaktor ist ihr sehr wichtig. Ab September wird wieder das Tempo ansteigen.

siehe auch Erzberg Dirt Run