facebook

Der Erfolgslauf für Lisa Hütthaler (HSV Marathon Wr. Neustadt) geht weiter! Nach ihrem Staatsmeistertitel über die Olympische Distanz vor 14 Tagen holte sie sich beim stark besetzten Ironman 70.3 Gdynia/Polen die Silbermedaille. Sie hatte den Bewerb bereits 2017 gewonnen.
Lisa stieg mit 2 Minuten Rückstand auf die "Schwimmerinnen" aus der Ostsee, den sie locker auf dem Rad wettmachen konnte. Immer wieder sorgte das Live Coverage des Bewerbes für Verwirrung, was die Positionen der Triathletinnen betraf. Auch wurde Lisa stets als "Dänin" geführt.  Als Zweite ging es zum Wechsel vom Rad auf die Laufstrecke. Auch hier gab es eine deutliche Leistungssteigerung, der verletzungsbedingte Trainingsrückstand war Geschichte. Sie absolvierte den Halbmarathon in 1:22 h (was einem Kilometerschnitt von 3:54 min bedeutete) und sicherte sich mit über zwei Minuten Vorsprung auf die Dritte den 2. Platz.  Allerdings war die Australerin A.R. Watkinson eine Klasse für sich und wurde unangefochten Erste, was aber Lisas Freude über ihre Platzierung nicht schmälerte!