facebook

Karl Mustafa lief den vom Speedtrail beim Phyrn-Priel Trophy. Hier sein Bericht: 

Das Rennen ging über 20 km und einen positiven Höhenunterschied von 1270 m. Und das bei zum Teil 30°C. Für mich war es das erste Mal bei einem so extremen Rennen. Aber ich habe durchgehalten...

Kurz nach dem Zieleinlauf habe ich mir gesagt, ich mache so etwas nie wieder. Eine Stunde später habe ich beim Plaudern mit anderen Läufern die Idee geboren, nächstes Jahr den Speedtrail am Hochkönig mit 23 km und 1500 Höhenmetern zu laufen. Wenn es auch anstrengend war, so viel Natur sieht man bei einen Straßenlauf nicht. Außerdem ist es schon etwas besonderes seine Wasserflasche aus einen Gebirgsbach zu füllen.