facebook

Wolfgang Pucher gelang bei schwülen 20 Grad der Tagessieg mit ordentlichen Vorsprung beim Hauptlauf des Wienerwaldlaufes.
Für 9600m und 140 Höenmeter +/- benötigte er nur 35:08 Minuten.