Sponsoren

facebook

Bei nahezu tropischen Verhältnissen, gepaart mit sehr starkem Wind, fand die 2. Auflage des Nova City Run statt. Und in fast allen Bewerben gab es Siege für den HSV Marathon - begonnen bei den Kinderläufen über 1000 m, den Jonathan Felsleitner klar für sich entschied, über den 3000 m-Lauf, der eine klare Angelegenheit für Emil Bezecny war, den 10 km-Lauf, den Wolfgang Mangold dominierte, bis zum "Königsbewerb", dem Halbmarathon, bei dem Lisa Hütthaler nicht nur den überlegenen Sieg in der Damenklasse vor Vereinskollegin Enikö Harruk errang, sondern auch den 2. Gesamtrang hinter Dominik Marek erreichte.

Johannes Eckner belegte über die 3 km den 6. Rang der Herren.

Ergebnisse unter 

http://www.hsv-marathon-wn.at/index.php/verein/ergebnisse/ergebnisse2018

http://www.maxfunsports.com/event/2018/sparkasse-nova-city-run-1

 

 

Am 29.04.2018 fand der 18. Mörbische Lauftag bei strahlendem Sonnenschein statt. Bei den Laufbewerben wurden 5 km und Halbmarathon ausgetragen.

Katharina Schöggl (Klasse U16) nahm die 5 km Laufstecke in Angriff und erreichte in ihrer Klasse den 1. Rang mit einer Zeit von 23:06:82. In der Gesamtwertung belegte sie den 4. Platz unter den Damen und den 19. Platz insgesamt.

Markus Schlager vom HSV Wr. Neustadt belegte auf der 5km Distanz den 3. Platz in der AK 40 Klasse und 4. Platz in der Gesamtwertung, den 1. Platz in der Gesamtwertung belegte Maros Ervin aus Ungarn.

Karl Broschek vom HSV-Marathon konnte bei den Maissauer Duathlon in der AK 55 den 4. Gesamtrang und bei den NÖ Landesmeisterschaften den 3. Platz belegen.

Das alles genau passt wurde von den Vereinskollegen Sandra und Willi genau kontrolliert. Sie waren erstmals in ihrer neuen Funktion als geschulte Streckenfunktionäre im Einsatz.

Unser Dieter Stangl wagte sich in der Hitze des 28. April über den Sechsstundenlauf.
Ab 32 km ging es Dieter eine Zeit lang nicht besonders gut aufgrund der hohen Temparaturen. Er kämpfte aber trotzdem weiter und so schaute dann doch noch mit fast 57 Kilometern eine tolle Platzierung heraus!

Bin mit dem Ergebniss kann Dieter sehr zufrieden sein. Das Wetter und die Verpflegung war top der Rundkurs wurde die ganze Zeit mit Musik beschallt, es war alles in allem sehr angenehm. 
 

Helga Marwan-Schlosser und Martin Geicsnek liefen am vergangenen Sonntag den Wien Marathon. Bei sehr schwierigen Bedingungen aufgrund der hohen Temperaturen liefen sie nach 4:14:18 Hand in Hand durchs Ziel. Es war dies ihr dritter Marathon im Jahr 2018.

Martin Geicsnek wurde auch für das sechzehnte Finishen des Wien Marathon speziell geehrt. Insgesamt war dies nun schon der zweiunddreißigste Marathon für Helga Marwan-Schlosser und der neunundsiebsigste für Martin Geicsnek.

Schnellste HSV-Läuferin war aber diesmal Stefanie Simon in 3:54:08!

Wir gratulieren zu den beachtlichen Ergebnissen in dieser "Hitzeschlacht"!

Trainingszeiten

  • MI:  18:00 Uhr
  • SO: 07:30 Uhr

Sponsoren

Medienpartner