Sponsoren

facebook

Und wieder ein großer Erfolg für den HSV Marathon Wr. Neustadt! Samstag, 26. Mai war Waidhofen/Thaya Schauplatz der Niederösterreichischen Meisterschaften im Halbmarathon. Unser Verein war vertreten durch Lisa Hofstättner, Roland Kreuter, Werner Giefing und Mag. Manfred Pandur.

Pünktlich zum Start um 17 Uhr war der Himmel wolkenlos und wir erreichten wieder einmal die Tageshöchsttemperatur von 27 Grad. Darauf hätten wir gerne verzichtet...

Die Strecke führte über den Thayatal-Radweg bis zum Wendepunkt ca bei km 10,5. Spätestens hier verflog die Freude an der schönen Landschaft des Waldviertels. Die zweite Hälfte ging es kontinuierlich bergauf und jetzt bekamen wir erst zu spüren, wie selektiv diese Strecke ist! Hitze und Steigungen führten zu Krämpfen und verlangten uns alles ab. Absolut kein Rennen für gute Zeiten. Nur mit eiserner Disziplin kämpften wir uns ins Ziel der 21,1km. Selten hat man im Ziel so viele total erledigte Läufer gesehen. Dieser Halbmarathon war einer der härtesten!

Trotzdem ist die Bilanz mehr als erfreulich: 3 Landesmeister und ein 3. Platz in der Teamwertung für den HSV!

  • Roland Kreuter errang Silber in der M40 in 1:25:58
  • Mag. Manfred Pandur wurde Landesmeister in der M50 in 1:24:19
  • Werner Giefing wurde Landesmeister in der M55 in 1:32:25
  • Zusammen 3. Platz in der Teamwertung für den HSV.
  • Und als Krönung für den Verein wurde Lisa Hofstättner  Landesmeisterin in der Allgemeinen Klasse! Ihre Zeit: 1:36:20!

Lisa selber sagt dazu: „Was im Leben alles möglich ist, wenn man dem nachgeht, was einen tiefste Freude bereitet, habe ich dieses Wochenende erfahren dürfen. Ausgetragen in einer wunderschönen Gegend, lief es mir eiskalt über den Rücken, als ich realisierte, dass ich das Rennen trotz heißer Temperaturen von Beginn an bis zum Schluss als führende Dame absolvierte. 
Als Landesmeisterin bin ich nun voll motiviert für mehr und dankbar für die tolle Erfahrung.“

Hier finden sich die Ergebnisse: http://my1.raceresult.com/92248/results?lang=de#3_54394A

Das erfolgreiche Halbmarathon-Team des HSV: Lisa Hofstättner, Manfred Pandur, Roland Kreuter und Werner Giefing.

s.a. https://my3.raceresult.com/92248/results?lang=de#3_720CF6

Waidhofner Sparkasse Stadtlauf 25.5.2018

Am Freitag davor fand im Zentrum von Waidhofen der 24. Sparkasse Stadtlauf statt. Dabei siegte Moritz Hauer in der U8 mit einer Zeit von 63 Sekunden für 310m!
s.a. http://www.lcwaldviertel.com/waldviertelcup/waidhofen-wochenende-25-26-5/

Wir gratulieren zu diesen tollen Ergebnissen!

 

Der Triestingtaler Sunset-Run am 18. Mai 2018 in Berndorf war ein einzigartiges Abend-Lauferlebnis bei Sonnenuntergang! Der Lauf  im Triestingtal verbindet die Kruppstadt Berndorf und den Raimund-Ort Pottenstein

Den Regionslauf von 5,8 km lief Sandra Kopecky in 0:24:59 und freute sich über Platz 1 in der W-30und über den 2 Platz bei den Damen!
Lisa Filz siegte bei den Juniorinnen vor Katharina Schöggl.
Iris Schilling erreichtebeim Regionslauf über 5,8 km in einer Zeit von 31:28 in der Altersklasse W-20 den 3. Platz. Sonja Schilling wurde beim Hobbylauf "Mach dich fit für Alt und Jung" ebenfalls Dritte.
Willi Brunner startete zum Aufwärmen bei den Nordic Walker über 2,5 km und wurde in einer Zeit von 0:17:04 Gesamtzweiter. Anschließend wurde er noch über die 5,8 km in 0:31:12 in der M-40!

http://www.pentek-timing.at/

http://www.sunsetrun.at/

Lisa Hütthaler wählte die Provence für ihren Start in die diesjährige Triathlonsaison. Und sie hat es sich dabei nicht gerade leicht gemacht bzw. das Wetter wurde die eigentliche Herausforderung!

Nach einem sehr zufriedenstellenden Swimsplit wechselte sie als Dritte aufs Rad. Bald schon übernahm sie gemeinsam mit der späteren Siegerin die Führung. Der Kurs führte ins Bergige mit knackigen Anstiegen. Doch dem nicht genug, begann es wolkenbruchartig zu schütten und die Temperatur zeigte 7-8 Grad. Lisa hielt sich an ihre Kollegin, zumal diese in der Region heimisch war und die Radstrecke kannte. Denn bei Km 70 gab es für 10 km Serpentinen bergab und das Bremsen war die eigentliche Challenge! Gemeinsam ging es auf die Laufstrecke, wo sich die Gegnerin etwas absetzen konnte. Lisa war mittlerweile dermaßen unterkühlt, dass sie nicht einmal mehr ihre Trinkflasche zusammen drücken konnte. Bei Km 17 wurde sie dann kurzfristig von der Dritten überholt, die aber nicht wegkam und von Lisa bei Km 18 bereits wieder zurück überholt wurde. Die Dritte hatte allerdings eindeutig überpaced und fiel dann deutlich zurück. Somit stand Lisas 2. Platz bei ihrem ersten Bewerb fest.

Lisa war angesichts der Verhältnisse - sie spricht von den härtesten Bedingungen, die sie je hatte - mit dem Ergebnis sehr zufrieden und weiß auch, dass "noch Luft nach oben besteht" und sie zu Saisonbeginn noch nicht richtig im Wettkampfmodus ist.

Enikö Harruk bewies beim "Spartan Super Lauf" in Wr.Neustadt über 19 km und 40 Hindernisse, dass sie nicht nur beim Laufen eine gute Figur macht!
Robert Lauermann erreichte beim Sprintbewerb am 12.Mai mit 1:24:09 den guten 36. von 246 Finalisten in der M-35.

Mag. Manfred Pandur hat unseren Verein diesmal beim 34. Innsbrucker Stadtlauf vertreten. 

Vor der beeindruckenden Kulisse der Tiroler Bergwelt starteten mehr als 1000 Läufer aus den unterschiedlichsten Nationen. Das Kaiserwetter war für die Zuschauer sicher angenehmer als für die hitzegeplagten Läufer. Der Rundkurs führte durch die Innenstadt und den Hofgarten zurück zum Maria-Theresien-Platz und war für den 10km Hauptlauf zweimal zu durchlaufen.

Mag. Manfred Pandur konnte sich in einem konstanten Rennen den 3. Platz in der M50 sichern. Zeit: 37:45,4 -
Dies war die beste österreichische Platzierung in der Altersklasse!

Fazit: erstklassige Organisation, absolut sehenswürdige Stadt - ein echter Tipp für Läufer!

Link zum Ergebnis: http://my6.raceresult.com/92276/?lang=#1_C9D1C6

Trainingszeiten

  • MI:  18:00 Uhr
  • SO: 07:30 Uhr

Sponsoren

Medienpartner