HSV - Marathon

Wiener Neustadt

Komm, lauf mit! Immer am Mittwoch – Kinder (5-10J) um 1700, Laufeinsteiger um 1730, Jugendliche und geübte Läufer um 1750 – wir freuen uns auf Dich!

02.04.2022 – Den winterlichen Temperaturen zum Trotz – in Sollenau, Zeltweg, Payerbach und Prag

Trotz winterlicher Temperaturen ließen sich letztes Wochenende viele Läufer des HSV Marathon Wiener Neustadt nicht davon abhalten, ihre Frühform unter Beweis zu stellen.

In Sollenau fand der erste Lauf der Thrmentrophy-Laufserie statt. Bei sehr kaltem Wetter und mäßigem Wind gestaltete sich der Lauf auf einigen Streckenabschnitten sehr unangenehm.

Beim 10km Bewerb erlief Roland Kreuter den 2. Rang in seiner Klasse (M40) und 9. Gesamtrang, knapp vor seinem Vereinskollegen Helmut Kraus, der den 3. Rang in der Klasse M40 belegte (12. Gesamtrang). Helmut Gass zeigte wieder groß auf uns siegte im 5km Bewerb nicht nur in seiner Klasse – sondern auch in der Gesamtwertung. André Wesely landete knapp hinter Helmut auf dem 4. Gesamtrang und wurde 2. In seiner Klasse (M30). Bei den HSV Youngster belegte Jonathan Felsleitner über 2.3km bei den Schülern I den tollen 2. Platz in einer Zeit von 8:38, Niklas Tomasin erlief den 3. Rang in der Klasse Kinder 2 über 1.150 Meter in 4:50 und Mateo Dragucanovic belegte mit 5:09 in dieser Klasse den guten 5. Rang.

Ludwig Schuster, Roman Böhm und Werner Sebo und die HSV Youngsters Frida Zitterer, Elisabeth Felsleitner, Lucas Geyer und Lukas Dragucanovic finishten ebenfalls erfolgreich und sorgten für einen starken Auftritt des HSV Marathon Wiener Neustadt in Sollenau.

10 Km Hauptlauf:
Roland Kreuter       9. Gesamtrang/  2. Rang M40
Helmut Kraus        12. Gesamtrang/  3. Rang M40
Ludwig Schuster    34. Gesamtrang/11. Rang M40
Roman Böhm         38. Gesamtrang/  6. Rang M50

5 Km Lauf:
Helmut Gass            1. Gesamtrang /  1. Rang M40
Andre‘ Wesely         4. Gesamtrang /  2.Rang M30
Werner Sebo          15. Gesamtrang/  3.Rang M50

Fitforlife | Marktgemeinde Sollenau (noe.gv.at)

Zeitgleich startete der HSV Athlet Karl Broschek in Zeltweg beim 26. Fischinger Cross-Duathlon (Distanzen (5.6km/18km/2.8km) und siegte in einer Zeit von 46:18 in seiner Altersklasse.

ATTJ – Askö Tri Team Judenburg (c) 2019 – Home (tri-team-judenburg.at)

In Payerbach fand ebenfalls bei gar nicht so frühlingshaftem Wetter (ca. +1 Grd C und Wind am Ende des des Laufes) der 35. Payerbacher Frühlingslauf statt, einer der schnellsten Läufe der ganzen Bickeltour und auch hier war de HSV Marathon vertreten. Die ersten 6 Kilometer führen nur mäßig bergauf bzw. Bergab, bevor am Ende der Aufstieg zum Gayerhof mit anschließenden Bergabsprint über  ca. 2km ins Ziel wartet. Martina Lipp absolvierte diese anspruchsvolle Strecke über 9,2km in 48:29, Karl Mustafa bewältigte den Lauf in 50:35.

Buckltour: Frühlingslauf

In Prag war unter den 11.500 Starter unser HSV Läufer Kurt Fabian beim Halbmarathon im Einsatz – trotz kalter Temperaturen, leichtem Schneefall und Wind erlief der HSV Athlet entlang der Moldau mit einer schnellen Zeit von 1:34:11 den 52. Platz von gesamt 688 Startern in seiner Klasse.

Sportisimo Prague Half Marathon 2022 – RunCzech

Wir gratulieren unseren Athleten recht herzlich zu den tollen Leistungen!